Posted on

Thien Tran (with translations by JD Schneider) – th

Thien Tran

(with translations by JD Schneider)

Three Poems


Mission Drachentod

        eine Spur führte mich
ins Haus Nummer 11. auf der Klingel standen
        drei Namen, wovon mir einer
bekannt war. auch B. gehörte der Gemeinschaft an
die sich die maskierten Humanisten nannten
        eine Sekte, die vorwiegend im Fernsehen
ihr Unwesen trieb. ich klingelte ein wütendes Crescendo
einmal…zweimal…dreimal
        beim vierten Mal explodierte der Briefkasten
im Hauseingang, seit Unzeiten
unangetastet.



Mission Dead Dragon

        a clue sent me
to house number 11.  by the bells were
        three names, one of which
was familiar to me. B, as well, belonged to the society
that called itself the masked humanists
        a cult that made most of its mischief
on television.  I rang a livid crescendo
once…twice…thrice
        at the fourth ring the mailbox in the hall
exploded forth, untouched
for untold eons.



~    ~    ~    ~    ~    ~    ~    ~   


Langsame Revolte

aus den Dampfküchen
        hört man die Köche stöhnen
in den Obstplantagen
gärt Bier. ich lese 68’er Literatur
        und flaniere. (im Vorwort
stand etwas
von einer Südspanischen
Gewitterfront.) aber davon später
        ich spanne eine Bluebox
zwischen Lust und Unlust, und gehe
hermetisch vor. hinter mir
        blieben die Wolken liegen

ich fand mich in einem Luftloch wieder
ein grauer Betonblock
        auf dem Hinterhofgelände
meiner Phantasie.



Slow Revolt

in the steam kitchens
        you can hear the chefs groan.
amidst the fruit plantations
beer is brewing.  I read 60s lit
        and go wandering.  (in the preface
was something
about a storm front
in southern Spain.)  but more later
        I stretch a blue screen
between appetite and apathy, and act
hermetically.  behind me
        the clouds kept lying around

and I found myself back in an airhole
a grey cinderblock
        on the backyard vacant lot
of my daydreams.



~    ~    ~    ~    ~    ~    ~    ~   


Revolution Chicks

auf allen Fernsehkanälen
        die Sondermeldung: zehn Tote
und vierundzwanzig Verletzte
man sprach von den größten Unruhen
seit Thomas Jefferson. dann war der Empfang
        weg. ich spähte durch die Gardinen
und war fassungslos
ein Haufen pubertierender Demonstranten
die LL Cool J-Plakate hochhielten
und voran: eine wildkreischende Mädchentruppe
        die das Präsidentschaftsgebäude
stürmten. ich ließ das Handtuch fallen
und wählte die Nummer der Breschinskis
        im Morgengrauen brach ich auf
mit nichts als einem Koffer
in Händen.



Revolution Chicks

on every channel
        the breaking news: ten dead
and twenty-four wounded
they said the riots were the largest
since Thomas Jefferson. then the reception was
        gone.  I peered through the curtains
and was bewildered
by a mob of pubescent demonstrators
holding up LL Cool J signs
and in front of me: a screaming squadron
        of girls wildly storming
the White House.  I let the towel drop
and dialed the number of the Breshinskis.
        at daybreak I took off
with nothing but a suitcase
in hand.




return to SHAMPOO 35